young und open Poems 2021 – Poetische Weiterentwicklung inmitten der Pandemie

young und open poems 2021 © Privat und Nadine Tenbieg

Trotz anhaltender Pandemie waren auch in diesem Jahr wieder die jährlichen Lyrikwerkstätten Young und Open Poems in vollem Gange! Fünfundzwanzig junge PoetInnen im Alter von 16 bis 27 Jahren hatten unter der Leitung von Dichterinnen Uljana Wolf und Birgit Kreipe die Möglichkeit, an ihren eigenen Texten zu arbeiten, andere junge AutorInnen kennenzulernen und sich auszutauschen. 

Seit Ende Januar arbeiteten die jungen KünstlerInnen monatlich gemeinsam an neuen sowie bestehenden Texten, stellten sich frischen poetischen Herausforderungen und diskutierten ihre Arbeit. Ergänzend wurden Textherstellungsmanöver und Übersetzungen erprobt sowie zeitgenössische Poetiken unter die Lupe genommen. 

Bis Mai sammelten die young und open Poems theoretisches sowie praktisches lyrisches Wissen bevor anschließend am 11.06.2021, zum Eröffnungstag des 22. poesiefestival berlin, eine gemeinsame digitale Anthologie veröffentlicht wurde, welche die Teilnehmenden und ihre Arbeit vorstellt.

Die diesjährigen DichterInnen der Young und Open Poems sind

Josephine Bätz

Amelie Berboth

Melanie Sasha Berger

Lea Bickel

Sophie Julie Bielke

Charlotte Florack

Pauline van Gemmern

Clara Heinrich

Lisa James

Lili Kirchberger

Patrick Klösel

Regina Menke

Rashida Mohmed

Ayon Mukherji

Ani Mrelashvili

Lena Riemer

Johannes Rosenberg

Şafak Sarıçiçek

Konstantin Schmidtbauer

Lisa Starogadzki

Sophie Stroux

Lilith Tiefenbacher

Alicia Voigt

Lea Wahode

Charlotte Weber-Spanknebel

Leitung Young Poems: Birgit Kreipe

Leitung Open Poems: Uljana Wolf

Projektleitung: Karla Montasser